diaporama diaporama
21. November 2014

Pilotenlizenzen jetzt umschreiben!

Nachdem Deutschland die Möglichkeit des OPT-OUT nicht genutzt hat, kann man ab dem 8.4.2015 nur noch mit einer EASA-Lizenz Ballon fahren.

Durch die Entscheidung, dass es keine Opt-Out Verlängerung gibt, wird es jetzt zu vermehrten Anträgen bei den Luftfahrtbehörden zur Umwandlung von Pilotenlizenzen kommen. Daher sollte man möglichst bald den Antrag zur Umwandlung seines PPL-D bei seiner zuständigen Landesluftfahrtbehörde stellen, um auch nach dem 8. April 2015 mit dem Ballon abheben zu können.
Dabei ist zu entscheiden, ob man in eine BPL oder LAPL(B) umwandelt. Hier als Entscheidungshilfe noch einmal die Bedingungen:
Die LAPL(B) = Light Aircraft Pilot License (Balloon) kann für alle drei Ballonklassen genutzt werden - Heißluft-, Gasballon und Heißluft-Luftschiff. Sie ist auf Gruppe A begrenzt, also Heißluft: bis 3400 cbm, Gasballon: bis 1260 cbm.
Bei Fahrten mit der LAPL(B) dürfen maximal vier Personen an Bord des Luftfahrzeugs sein. Die Lizenz kann nicht für gewerblichen Betrieb erweitert werden. Dagegen sind die medizinischen Untersuchungen für das entsprechende Tauglichkeitszeugnis weniger streng und gelten ab dem 50. Lebensjahr für einen Zeitraum von zwei Jahren statt einem Jahr. Da alle Regelungen für BPL und LAPL(B) bis auf die oben genannten identisch sind, kann zwischen den Lizenzen auf Antrag bei der zuständigen Landesluftfahrtbehörde ohne weitere Voraussetzungen gewechselt werden. Für die BPL wird dafür ein Tauglichkeitszeugnis der Klasse 2 benötigt, für die LAPL(B) genügt das Tauglichkeitszeugnis für LAPL.. Die LAPL(B) ist bisher nur in den EASA-Mitgliedsstaaten anerkannt. Mit einer LAPL(B) ist es nicht möglich, als Pilot in einem Luftfahrtunternehmen tätig zu werden..
Wer in seiner Lizenz den Eintrag ‚incl.com ops‘ beantragt, um die Möglichkeit zu bekommen in einem Luftfahrtunternehmen gewerblich tätig zu werden und bisher keinen entsprechenden Eintrag in seiner Lizenz hatte, muss zunächst eine Befähigungsprüfung nach FCL.205.B bei einem Prüfer ablegen.

Adressen der Landesluftfahrtbehörden: lba.de

EASA-Mitgliedsstaaten: easa.europa.eu


Veranstaltungen
« »
M D M D F S S
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31