diaporama diaporama

Wettbewerbsoffizielle

Die Wettbewerbsoffiziellen üben je nach Wettbewerbsart unterschiedliche
Funktionen aus. Allen Funktionen gemein ist, daß die Offiziellen neben
der Rolle als neutrale Beobachter, auch bei der Ergebnissicherung,
Auswertung und Protokollierung von Rekorden etc. im Rahmen von
nationalen und internationalen Wettbewerben mitwirken. Sie nehmen damit
die Position von unabhängigen Schiedsrichtern ein.

NEWS für Wettbewerbsoffizielle

Veröffentlichungs- datum
15.10.2017 Kombiniertes Wettbewerbsoffiziellenseminar (Teil 1+2) vom 13.April 2018 16:00 Uhr bis 15.April 2018 in Planung!!: Wer selbst Interesse daran hat, oder jemand kennt, der schon lange auf dieses Seminarangebot gewartet hat, bitte per e-mail bei mir ( m.meinl@dfsv.de) bis 31.01.2018 melden.
19.06.2018 Einladung als Observer nach Japan: Im Zeitraum vom 30.Oktober bis 5.November 2018 findet einer der weltweit letzten internationalen Observerwettbewerbe statt. Wer Lust und Zeit hat, neben einem gültigen Observer- bzw. Wettbewerbsoffiziellen Schein auch Umgangssprachliche Englischkenntnisse besitzt, kann sich gerne bei mir ( m.meinl@dfsv.de) melden, um weitere Infos zu bekommen. Aber ACHTUNG: Anmeldeschluß ist bereits der 30.06.2018 (dann muss die Bewerbung in Japan sein)
22.01.2018 Target Team Unterstützung für den Getzner Cup 2018 vom 10.-13. Mai 2018 in Gera gesucht. Wer Lust und Zeit hat, bitte bei mir bis 05.02.2018 melden.
21.12.2017 Kombiniertes Wettbewerbsoffiziellenseminar (Teil 1+2) vom 13.April 2018 16:00 Uhr bis 15.April 2018 bereits in Vorbereitung!!: Nur noch wenige Plätze frei!! Wer noch Interesse daran hat, sollte sich bitte per e-mail bei mir ( m.meinl@dfsv.de) möglichst rasch melden.

Wettbewerbsoffiziellen-Seminar

Wettbewerbsoffiziellenseminare

Um auch in Zukunft national und international Wettbewerbe für Heissluftballone austragen zu können, werden Wettbewerbsoffiziellen benötigt. Eine solide Ausbildung gepaart mit Erfahrungen aus dem Ballonsport sollen Garanten für einen sportlich fairen Wettbewerb seitens der Offiziellen sein.

Ein kurzer Überblick über die Funktionen innerhalb einer Wettbewerbsorganisation und eine Orientierungshilfe zu den angebotenen Seminaren:

Wissenspyramide

WBL...Wettbewerbsleiter

Wettbewerbsoffiziellenseminar Teil 1 behandelt im Schwerpunkt sowohl die Aufgaben des klassischen Observers als auch der Einsatz in einem TargetTeam.

Es sind keine Wettbewerbsvorkenntnisse erforderlich, jedoch sollte zumindest Crewwissen vorhanden sein.

Die Anzahl der Teilnehmer liegt zwischen 6 und 12 Personen.

Das Seminar wird ca. 2 Tage dauern (Samstagfrüh bis Sonntagnachmittag). Inhalte sind:

-        Übersicht FAI Regelwerke

-        Competition Observer Handbook

-        Aufgaben eines Observers

-        Arbeiten mit Landkarten

-        Koordinatensysteme (UTM Koordinaten / Geografische Koordinaten)

-        Messmethoden (Vollkreis- oder Großkreismethode / Schnittpunkt der Strassenmitten)

-        Vermessung (Direkte Vermessung zum Ziel oder Zielkreuz / Indirekte Vermessung / Vermessung mit Maßband über weitere Strecken /Abschreiten (Pacing) einer Entfernung / Vermessung mit GPS)

-        Nutzung und Einstellungen eines GPS beim Einsatz als Observer oder im TargetTeam

-        DFSV Standardregeln für alle Heissluftballon Wettbewerbe

-        Aufgaben im Wettbewerb (Kapitel 15)

-        Competition Operation Handbook (COH)

-        Target Team- Aufgaben

Neben den theoretischen Inhalten wird viel Praxis angeboten- denn Wettbewerbe finden nicht am "grünen Tisch" statt.

Wettbewerbsoffiziellenseminar Teil 2, der erst mit etwas Wettbewerbserfahrung als Observer oder TargetTeam angegangen werden sollte, setzt die Kenntnisse aus Teil 1 voraus.

Die Anzahl der Teilnehmer liegt zwischen 4 und 7 Personen.

Das Seminar ist auf knapp 2 Tage Dauer ausgelegt (Samstagfrüh bis Sonntagspätnachmittag). Inhaltliche Themen sind:

-        Grundlagen GPS (Positionsbestimmung / Genauigkeit / GPS und Höhenangaben)

-        GPS beim Ballonfahren / GPS als Navigationsmittel

-        Einsatz von Loggern

-        Intensive Nutzung von grafischen Programmen zur Fahrtanalyse (z.B. OziExplorer)

-        Bei weitergehenden Interesse:

o   - Nutzung von Scoringprogrammen

o   - Auswertung von Wettbewerben

Bei Teil 2 ist es unerlässlich, dass die Teilnehmer ihre eigenen Laptops mit Windows Betriebssystem zum Seminar mitbringen.

Das früher angebotene Refresher Seminar für Bestands- Observer wird nicht mehr angeboten- die Nachfrage war zu gering.

Wer Interesse an einen der Angebote hat, kann sich bei mir per e-mail unter m.meinl@dfsv.de melden.

Sofern die Mindestteilnehmeranzahl pro Seminar erreichbar erscheint, werde ich die Interessenten gezielt anschreiben um Ort und Termin zu fixieren. Dabei werde ich mich möglichst nach der Mehrzahl der Teilnehmer richten. Die Kosten pro Seminar schätze ich derzeit auf 50 EUR bis100 EUR pro Teilnehmer; sie sind abhängig von den direkten Umlagekosten und von der Anzahl der Teilnehmer.

6. Wettbewerbsoffiziellen Seminar vom 13. bis 15.April 2018 in Heidenheim an der Brenz

Wieder haben sich 12 Interessenten bei unserem Wettbewerbsoffiziellen Seminar in Heidenheim eingefunden, um mehr über die Tätigkeiten als Wettbewerbsoffizieller zu erfahren- denn ohne die wird es auch keine Ranglistenwettbewerbe mehr geben. Um die Spannung vorweg zunehmen: ich freue mich, alle Teilnehmer nach bestandener Prüfung, zu der ich natürlich hier auch offiziell gratuliere, in die Gruppe der Offiziellen aufzunehmen. Dies sind namentlich erwähnt:

  • Mathias Bauer
  • Micha Echle
  • Manfred Eckstein
  • Roswitha Metzig
  • Max Michels
  • Manfred Mühlfriedel
  • Jessica Parkinson
  • Sandra Shao
  • Stefan Warner
  • Markus Zimmermann

Herzlichen Glückwünsch Euch Allen!

Wer mehr über das Seminar erfahren möchte, schaut doch einfach mal ins BSM!!!

PS: auch wenn einige Teilnehmer hier die Hände in den Hosentaschen versenkten- es gab viel Praxis, bei der jeder Hand anlegen durfte (;-))

BSM Artikel Wettbewerbsoffiziellen Seminar Frühjahr 2018

Registrierung von Wettbewerbsoffiziellen und deren Tätigkeitsnachweisen

Nachdem diese Sektion leider in den vergangenen Monaten nicht mehr genutzt worden ist, andererseits ich aber für die Pflege und Anpassung an neuere Technik auch keinen Freiwilligen gefunden hatte, der sich des Themas annehmen wollte / konnte, habe ich mich entschlossen, diesen Service zu schließen.